Hinweis der WPK zu Praxisvertretung und Praxisabwicklung

Kategorie: Wirtschaftsprüfung | 11. Mai 2017

Das Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer enthält anders als die Berufsrechte der Steuerberater und Rechtsanwälte keine ausdrückliche Verpflichtung, rechtzeitig für eine angemessene Vertretung Sorge zu tragen. Die WPK hat nach wie vor nicht die Möglichkeit, einen Praxisvertreter zu bestellen, die WPO sieht jedoch inzwischen zumindest die Bestellung eines Praxisabwicklers vor.

Weitere Informationen: Hinweis der WPK zu Praxisvertretung und Praxisabwicklung

Quelle: www.datev.de

Zum Archiv

Sie erreichen uns

Emden 0 49 21 / 9 18 49 10

Hannover 05 11 / 30 79 00

Wir erarbeiten individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen.

Kontakt

News

Solarpaket I tritt am 16.05.2024 in . . .

Das sog. Solarpaket I wurde im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt . . . ... [weiterlesen]

Die Testamentsgestaltung – Steuerliche Fallstricke . . .

Die Testamentsgestaltung ist ein wesentlicher Bestandteil der Nachlassplanung und kann . . . ... [weiterlesen]

Entwurf eines Schreibens zur Einführung der . . . ...

Das BMF hat den Entwurf eines Schreibens zur Einführung der . . . ... [weiterlesen]

Grundsätze zur Anwendung des Steueroasen-Abwehrgesetzes . . .

Das BMF hat ausführlich zur Anwendung des Steueroasen-Abwehrgesetzes (StAbwG) Stellung . . . ... [weiterlesen]

Archiv