BFH zum ErbStG: Freibetrag für Kinder bei der Pflege ihrer Eltern

Kategorie: Steuern | 5. Juli 2017

Hat ein Kind einen pflegebedürftigen Elternteil zu Lebzeiten gepflegt, ist es berechtigt, nach dem Ableben des Elternteils bei der Erbschaftsteuer den sog. Pflegefreibetrag in Anspruch zu nehmen. Wie der BFH entgegen der Verwaltungsauffassung entschied, steht dem die allgemeine Unterhaltspflicht zwischen Personen, die in gerader Linie miteinander verwandt sind, nicht entgegen (Az. II R 37/15).

Weitere Informationen: BFH zum ErbStG: Freibetrag für Kinder bei der Pflege ihrer Eltern

Quelle: www.datev.de

Zum Archiv

Sie erreichen uns

Emden 0 49 21 / 9 18 49 10

Hannover 05 11 / 30 79 00

Wir erarbeiten individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen.

Kontakt

News

Grundsteuerreform 2022 . . .

Vor Kurzem haben Sie uns Ihr Schreiben der Finanzverwaltung mit . . . ... [weiterlesen]

Transparenzregister – Wegfall der Mitteilungsfiktion . . .

Das Transparenzregister wurde mit dem Geldwäschegesetz (GwG) im Jahr 2017 . . . ... [weiterlesen]

Elektronische Übermittlung von Schriftstücken . . .

Seit dem 01.01.2022 müssen Anwälte ihre Anträge und Schreiben an . . . ... [weiterlesen]

Vorlage der Abgeltungsteuer an das Bundesverfassungsgericht . . . ...

Das FG Niedersachsen hatte eine Entscheidung des BVerfG darüber eingeholt, . . . ... [weiterlesen]

Archiv