StBK: Steuerliche Auswirkungen für Arbeitnehmer*innen

Kategorie: `WP-SP, COVID-19 | 19. März 2021

Die Corona-Pandemie fordert durch Lockdown, Homeschooling, höheres Arbeitsaufkommen einerseits und Kurzarbeit andererseits auch von den Arbeitnehmer*innen einen erheblichen Einsatz. Durch Steuererleichterungen hat der Gesetzgeber versucht diese Belastungen zu honorieren und abzumildern:

  • Corona-Bonus von 1.500 Euro noch bis 30. Juni 2021
  • Kinder-Bonus in Höhe von 150 Euro auch in 2021
  • Erhöhung des Kurzarbeitergeldes
    Wichtig: Bezug von Kurzarbeitergeld verpflichtet zur Abgabe einer Steuererklärung
  • Homeoffice-Pauschalen

 

Details zu den oben genannten Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Steuerberaterkammer Niedersachsen.

Zum Archiv

Sie erreichen uns

Emden 0 49 21 / 9 18 49 10

Hannover 05 11 / 30 79 00

Wir erarbeiten individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen.

Kontakt

News

Bundesregierung verlängert Überbrückungshilfen bis September 2021 . . .

Die Bundesregierung verlängert die Überbrückungshilfen für betroffene Unternehmen und Soloselbstständige . . . ... [weiterlesen]

Anspruch auf rechtliches Gehör verletzt – . . . ...

Der VerfGH Nordrhein-Westfalen hat der Verfassungsbeschwerde einer Rechtsanwältin gegen ein . . . ... [weiterlesen]

EU-Kommission schlägt einheitliches Ladegerät für elektronische . . . ...

Die EU-Kommission hat am 23.09.2021 neue Rechtsvorschriften für ein einheitliches . . . ... [weiterlesen]

Archiv