Zur Verkehrssicherheitspflicht eines Hoteliers bei gläserner Drehtür

Kategorie: Recht | 24. Juli 2017

Der Betreiber eines Hotels verletzt lt. einer Entscheidung des OLG Schleswig seine Verkehrssicherungspflicht, wenn er den Hoteleingang so gestaltet, dass eine gläserne Drehtür seitlich durch ein Glaselement eingefasst wird, das in Augenhöhe nicht gekennzeichnet ist (Az. 11 U 109/16).

Weitere Informationen: Zur Verkehrssicherheitspflicht eines Hoteliers bei gläserner Drehtür

Quelle: www.datev.de

Zum Archiv

Sie erreichen uns

Emden 0 49 21 / 9 18 49 10

Hannover 05 11 / 30 79 00

Wir erarbeiten individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen.

Kontakt

News

Solarpaket I tritt am 16.05.2024 in . . .

Das sog. Solarpaket I wurde im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt . . . ... [weiterlesen]

Die Testamentsgestaltung – Steuerliche Fallstricke . . .

Die Testamentsgestaltung ist ein wesentlicher Bestandteil der Nachlassplanung und kann . . . ... [weiterlesen]

Bundesrat für höhere Hürden für die . . . ...

Der Bundesrat hat am 14. Juni 2024 auf Initiative Bayerns . . . ... [weiterlesen]

Grünes Licht für Einigungsvorschläge aus dem . . . ...

Der Bundesrat hat am 14. Juni 2024 die Einigungsvorschläge des . . . ... [weiterlesen]

Archiv